Angebote zu "Oktoberfest" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Bauer, Michael: Die schönsten Wiesn-Hits
28,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09/2007, Medium: Stück, Einband: Geheftet, Titel: Die schönsten Wiesn-Hits, Titelzusatz: Stimmungs-Hits, Evergreens und Partysongs, Komponist: Bauer, Michael, Verlag: Edition DUX, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Oktoberfest, Rubrik: Musik // Liederbücher, Operntexte, Musik-CDs, Seiten: 328, Gewicht: 1086 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Jüdisches München
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das jüdische München führt den Leser und die Leserin durch eine spannende Stadt, die weitaus mehr zubieten hat als Weißwurst, Oktoberfest und Viktualienmarkt. 2007 wurde in München, zentral gelegen, Deutschlands wohl spektakulärste neue Synagoge der auf rund 9000 Mitglieder angewachsenenIsraelitischen Kultusgemeinde eingeweiht. Die Geschichte der Juden in München ist wechselhaft gewesen. Das erste Pogrom datiert von 1285. 300 Jahre lang durfte sich danach kein Jude in München aufhalten.Nach 1871 wurde die 'Kunststadt' zum Anziehungspunkt: unter anderem für Max Liebermann, Erich Mendelsohn, Ernst Bloch, Lion Feuchtwanger, Therese Giehse, Schalom Ben-Chorin wurden hier geboren; Gershom Scholem und Walter Benjamin studierten hier. Jüdische Münchner prägten das Stadtbild durch Hofbräuhaus, Prinzregententheater, Villen. Andere leiteten Banken, Kunsthandlungen, Brauereien, Verlage,Kaufhäuser. Oder heirateten Thomas Mann.Das Buch bietet Stadtspaziergänge zu Sehenswürdigkeiten und unbekannteren Orten, andenen sich das 'jüdische München' wiederfindet.'Mei Ruah möcht i hamm und a Revolution, A Ordnung muaß sei' und a Judenpogrom, A Diktatur g'hört hera und glei' davo' g'haut: Mir zoagen's Enk scho' wia ma Deutschland aufbaut!'So untertitelte Karl Arnold 1923 seine Karikatur eines Münchners (mit Hakenkreuzen anstatt Pupillen).

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Jüdisches München
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das jüdische München führt den Leser und die Leserin durch eine spannende Stadt, die weitaus mehr zubieten hat als Weißwurst, Oktoberfest und Viktualienmarkt. 2007 wurde in München, zentral gelegen, Deutschlands wohl spektakulärste neue Synagoge der auf rund 9000 Mitglieder angewachsenenIsraelitischen Kultusgemeinde eingeweiht. Die Geschichte der Juden in München ist wechselhaft gewesen. Das erste Pogrom datiert von 1285. 300 Jahre lang durfte sich danach kein Jude in München aufhalten.Nach 1871 wurde die 'Kunststadt' zum Anziehungspunkt: unter anderem für Max Liebermann, Erich Mendelsohn, Ernst Bloch, Lion Feuchtwanger, Therese Giehse, Schalom Ben-Chorin wurden hier geboren; Gershom Scholem und Walter Benjamin studierten hier. Jüdische Münchner prägten das Stadtbild durch Hofbräuhaus, Prinzregententheater, Villen. Andere leiteten Banken, Kunsthandlungen, Brauereien, Verlage,Kaufhäuser. Oder heirateten Thomas Mann.Das Buch bietet Stadtspaziergänge zu Sehenswürdigkeiten und unbekannteren Orten, andenen sich das 'jüdische München' wiederfindet.'Mei Ruah möcht i hamm und a Revolution, A Ordnung muaß sei' und a Judenpogrom, A Diktatur g'hört hera und glei' davo' g'haut: Mir zoagen's Enk scho' wia ma Deutschland aufbaut!'So untertitelte Karl Arnold 1923 seine Karikatur eines Münchners (mit Hakenkreuzen anstatt Pupillen).

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Oktoberfest Celebrations
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! The Oktoberfest is a two-week festival held each year in Munich, Germany during late September and early October. It is attended by six million people each year and has inspired numerous similar events using the name Oktoberfest in Germany and around the world, many of which were founded by German immigrants or their descendants.The largest Oktoberfest outside of Germany is the Kitchener-Waterloo Oktoberfest in the twin cities of Kitchener and Waterloo, Ontario, Canada (700,000+ visitors ). Other cities claiming to be the largest Oktoberfests outside of Germany include Blumenau, Brazil (700,000+ visitors. and Cincinnati, Ohio, United States (500,000+ visitors, ). Currently Oktoberfest is spreading to new geographical locations, starting in September 2007, Montreal began hosting its own Oktoberfest.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Jüdisches München
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das jüdische München führt den Leser und die Leserin durch eine spannende Stadt, die weitaus mehr zubieten hat als Weißwurst, Oktoberfest und Viktualienmarkt. 2007 wurde in München, zentral gelegen, Deutschlands wohl spektakulärste neue Synagoge der auf rund 9000 Mitglieder angewachsenenIsraelitischen Kultusgemeinde eingeweiht. Die Geschichte der Juden in München ist wechselhaft gewesen. Das erste Pogrom datiert von 1285. 300 Jahre lang durfte sich danach kein Jude in München aufhalten.Nach 1871 wurde die 'Kunststadt' zum Anziehungspunkt: unter anderem für Max Liebermann, Erich Mendelsohn, Ernst Bloch, Lion Feuchtwanger, Therese Giehse, Schalom Ben-Chorin wurden hier geboren, Gershom Scholem und Walter Benjamin studierten hier. Jüdische Münchner prägten das Stadtbild durch Hofbräuhaus, Prinzregententheater, Villen. Andere leiteten Banken, Kunsthandlungen, Brauereien, Verlage,Kaufhäuser. Oder heirateten Thomas Mann.Das Buch bietet Stadtspaziergänge zu Sehenswürdigkeiten und unbekannteren Orten, andenen sich das 'jüdische München' wiederfindet.'Mei Ruah möcht i hamm und a Revolution, A Ordnung muaß sei' und a Judenpogrom, A Diktatur g'hört hera und glei' davo' g'haut: Mir zoagen's Enk scho' wia ma Deutschland aufbaut!'So untertitelte Karl Arnold 1923 seine Karikatur eines Münchners (mit Hakenkreuzen anstatt Pupillen).

Anbieter: Dodax
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot