Angebote zu "Norwegen" (54 Treffer)

Kategorien

Shops

Neutrogena norwegische Formel Reinigungstücher,...
Angebot
3,36 € *
zzgl. 2,49 € Versand

Neutrogena® Norwegische Formel Feuchtigkeitsspendende Reinigungstücher Die feuchtigkeitsspendenden Tücher reinigen gründlich und entfernen sogar wasserfestes Augen-Make-up, ohne die Haut auszutrocknen. Die Haut fühlt sich sauber, weich und erfrischt an. Die sanften Reinigungstücher eignen sich ideal für die tägliche Reinigung und hinterlassen keinen Film auf der Haut. Quelle: Angaben des Herstellers Stand: 07/2007

Anbieter: OTTO
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Die Entwicklung von Konzentration und Agglomera...
18,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich VWL - Fallstudien, Länderstudien, Note: 1.2 (in der Schweiz: 5.8), Universität Basel (Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät), Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit wird dem Einfluss einer wirtschaftlichen Integration auf die Konzentration und Agglomeration eines Landes nachgegangen. In der Theorie zur Konzentration wird deutlich, dass zwei verschiedene Theorien existieren - der U Kurven Effekt und der Bifurkations-Ansatz. Für die Erklärung von Agglomerationen bestehen ebenfalls widersprüchliche Modelle. In einem empirischen Teil wird die Konzentration von Belgien, den Niederlanden, Norwegen und der Schweiz im Zuge des europäischen Binnenmarktes berechnet. Es zeigt sich dabei, dass es in Belgien und den Niederlanden als EU-Mitglieder seit Einführung dieses Binnenmarktes zu einer deutlich stärkeren Konzentration kam, während diese in Norwegen und der Schweiz abnahm resp. stagnierte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
ADAC Reiseführer: Norwegen - Ursel Pagenstecher...
1,09 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Zwerger-Schoner, Petra: Norwegen
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2007, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Norwegen, Autor: Zwerger-Schoner, Petra // Zwerger-Schoner, Gerhard, Fotograph: Zwerger-Schoner, Petra // Zwerger-Schoner, Gerhard, Verlag: Kahl Verlag // Schubert, Olaf, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa // Norwegen // Bildband // physisch, Rubrik: Bildbände // Europa, Seiten: 96, Abbildungen: 200 farb. Abb., Gewicht: 777 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Skandinavien und die europäische Integration
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Westeuropa, Note: 2,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Ibstitut für Politikwissenschaften), Veranstaltung: Skandinavien, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die skandinavischen Staaten Finnland, Schweden, Dänemark und Norwegen weisen in ihren Eigenschaften als Staaten eine hohe Dichte an Gemeinsamkeiten auf. So haben alle Länder eine relativ kleine Bevölkerung, sie sind sehr abhängig von ihrem Export, besitzen einen international anerkannten Wohlfahrtsstaat und sind parlamentarische Demokratien. Was die europäische Integration betrifft, sind die skandinavischen Staaten jedoch sehr unterschiedlich. Die einzige hier zu findende Gemeinsamkeit ist, dass alle noch relativ junge Staaten sind, was ihre europäische Integration betrifft. Norwegen ist sogar bis heute noch kein Mitglied der Europäischen Union, obwohl auch Norwegen durch die EEA ( European Economic Area) und andere Abkommen fest in die Europäische Gemeinschaft integriert ist. Der Zeitpunkt des Beitritts zu europäischen Abkommen bzw. zur Europäischen Union ist jedoch bei allen Ländern völlig unterschiedlich. Bis heute ist der Integrationsstand in allen skandinavischen Ländern von verschiedenem Ausmaß geprägt. Keins der Länder war jedoch ein Gründungsmitglied der Europäischen Gemeinschaft. Dieses späte Auftreten der skandinavischen Staaten auf der europäischen Bühne hat sehr individuelle und differentielle Gründe. Diese Gründe kommen je nach Land aus den unterschiedlichsten Bereichen. Hier wären beispielsweise historische, innenpolitische oder auch ideelle Gründe zu nennen. Doch diese sind nur ein Teil dessen, was die Europapolitik der skandinavischen Länder beeinflusst. Ein in den Medien immer wieder zu findender Grund ist eine skeptische Einstellung der Bevölkerungen der Länder. So hat man am Beispiel Norwegens gesehen, dass die Bevölkerung einen Beitritt zur EU verhindert hat, obwohl das Parlament nicht an ein Referendum gebunden war. Auf der anderen Seite gibt es in den skandinavischen Ländern oft die Bereitschaft sich wirtschaftlich in die EU zu integrieren; Souveränität möchte ein Großteil der Bevölkerung jedoch nicht abgeben. Ein einheitliches oder gar föderalistisches Europa wird häufig nicht gewünscht. So gelten die skandinavischen Staaten, wenn eine Differenzierung nicht vorgenommen wird, als europaskeptisch und auch als schwierige Partner. Im Folgenden sollen zwei dieser Aspekte, die die Unterschiede der Integration erklären können, aufgegriffen und analysiert werden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Skandinavien und die europäische Integration
6,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Westeuropa, Note: 2,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Ibstitut für Politikwissenschaften), Veranstaltung: Skandinavien, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die skandinavischen Staaten Finnland, Schweden, Dänemark und Norwegen weisen in ihren Eigenschaften als Staaten eine hohe Dichte an Gemeinsamkeiten auf. So haben alle Länder eine relativ kleine Bevölkerung, sie sind sehr abhängig von ihrem Export, besitzen einen international anerkannten Wohlfahrtsstaat und sind parlamentarische Demokratien. Was die europäische Integration betrifft, sind die skandinavischen Staaten jedoch sehr unterschiedlich. Die einzige hier zu findende Gemeinsamkeit ist, dass alle noch relativ junge Staaten sind, was ihre europäische Integration betrifft. Norwegen ist sogar bis heute noch kein Mitglied der Europäischen Union, obwohl auch Norwegen durch die EEA ( European Economic Area) und andere Abkommen fest in die Europäische Gemeinschaft integriert ist. Der Zeitpunkt des Beitritts zu europäischen Abkommen bzw. zur Europäischen Union ist jedoch bei allen Ländern völlig unterschiedlich. Bis heute ist der Integrationsstand in allen skandinavischen Ländern von verschiedenem Ausmass geprägt. Keins der Länder war jedoch ein Gründungsmitglied der Europäischen Gemeinschaft. Dieses späte Auftreten der skandinavischen Staaten auf der europäischen Bühne hat sehr individuelle und differentielle Gründe. Diese Gründe kommen je nach Land aus den unterschiedlichsten Bereichen. Hier wären beispielsweise historische, innenpolitische oder auch ideelle Gründe zu nennen. Doch diese sind nur ein Teil dessen, was die Europapolitik der skandinavischen Länder beeinflusst. Ein in den Medien immer wieder zu findender Grund ist eine skeptische Einstellung der Bevölkerungen der Länder. So hat man am Beispiel Norwegens gesehen, dass die Bevölkerung einen Beitritt zur EU verhindert hat, obwohl das Parlament nicht an ein Referendum gebunden war. Auf der anderen Seite gibt es in den skandinavischen Ländern oft die Bereitschaft sich wirtschaftlich in die EU zu integrieren; Souveränität möchte ein Grossteil der Bevölkerung jedoch nicht abgeben. Ein einheitliches oder gar föderalistisches Europa wird häufig nicht gewünscht. So gelten die skandinavischen Staaten, wenn eine Differenzierung nicht vorgenommen wird, als europaskeptisch und auch als schwierige Partner. Im Folgenden sollen zwei dieser Aspekte, die die Unterschiede der Integration erklären können, aufgegriffen und analysiert werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Buch - Alea Aquarius: Die Macht der Gezeiten, B...
17,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Das große Meermädchen-Abenteuer geht weiter! Auf der Flucht vor Doktor Orion segelt die Alpha Cru nach Norwegen, wo eine Bohrinsel leckgeschlagen ist. Können Alea und die Magischen eine Ölkatastrophe verhindern? Wird sie die Walwanderin treffen und mit den Meerkindern einen Weg finden, die magische Unterwasserwelt vom Virus zu befreien?Der vierte Band der Meermädchen-Saga von Bestseller-Autorin Tanya Stewner.Claudia Carls, geboren 1978 in Hamburg, studierte von 1999-2006 Illustration und Kommunikationsdesign an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg und arbeitet seither als freischaffende Illustratorin und Künstlerin. Ihre Arbeiten wurden mehrfach ausgestellt, u.a. auf den Buchmessen in Leipzig 2006 und Bologna 2007.

Anbieter: myToys
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Brömmling, Ulrich: Leben und Arbeiten in Norwegen
28,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2007, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Leben und Arbeiten in Norwegen, Titelzusatz: Ein Ratgeber mit wertvollen Informationen und nützlichen Tipps: Aufenthaltsgenehmigungen, Arbeitsmarkt, Immobilien, Sozialsystem, Banken, Versicherung, Bildung, Alltagsleben, Sitten&Gebräuche, Erziehung uvm. Mit vielen Kontaktadressen und Erlebnisberichten, Originaltitel: Leben und Arbeiten in Norwegen, Autor: Brömmling, Ulrich, Verlag: GD Publishing Ltd. // GD Publishing Ltd. & Co. KG, Originalsprache: Deutsch, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Auslandsjob // Auslandstätigkeit // Job // Norwegen // Geschichte // Politik // Recht // Wirtschaft // Norwegische Belletristik // Roman // Erzählung, Rubrik: Wirtschaft // Wirtschaftsratgeber, Seiten: 230, Gewicht: 382 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Northern Hängeleuchte Dokka dunkelgrün
207,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Hängeleuchte Dokka - ein echter Klassiker der norwegischen Designgeschichte Die Hängeleuchte Dokka ist aus strapazierfähigem, langlebigem Stahl gefertigt, setzt optisch absolut auf satte und natürliche Töne und bringt diese in eine harmonische Balance. Es wurde bewusst auf Schnörkel oder dekorative Details verzichtet, um nicht vom Wesentlichen abzulenken. Die Leuchte sticht durch ihre klaren, geschwungenen Formen und Proportionen heraus. Vor allem die durchdachten Details zeichnen diese Lampe aus. Durch den zweifarbigen, trichterförmigen Stahlschirm wird eine ganz besondere Lichtwirkung erzielt. Die Lichtrichtung wird direkt nach unten gelenkt und bedient einen immer größer werdenden Winkel durch die Trichterform. Aufgrund der weißen Färbung des Schirms von innen tritt das Licht noch heller hervor. Die matte Außenfläche von Dokka und der kleine Messingring, der den Schirm zuzuschnüren scheint, bilden wertvolle und elegante Details, die die Hängeleuchte noch ansprechender aussehen lassen. Die Hängeleuchte Dokka wurde 1954 vom Pionier und norwegischen Beleuchtungsdesigner Birger Dahl entworfen und war die erste Lampe aus Norwegen, die bei der prestigeträchtigen Triennale di Milano mit der Goldenen Medaille ausgezeichnet wurde. Die Leuchte ist bekannt für geschmeidige Konturen und präzise Proportionen. Dokka wurde zu einer der meistverkauften Pendelleuchten, die jemals in Norwegen hergestellt wurden, und verschwand dann, als der vorherige Hersteller sein Beleuchtungsprogramm einstellte. Im Jahr 2007 brachte Northern Dokka neu auf den Markt, wobei besonders großer Wert darauf gelegt wurde, die Eigenschaften zu bewahren, die sie zu einem Klassiker gemacht haben. Die norwegische Marke Northern wurde 2005 von Ove Rogne, dessen Designs ebenfalls zum umfangreichen Portfolio des Unternehmens gehören, sowie drei weiteren Freunden in der norwegischen Hauptstadt Oslo gegründet. Sie legen viel Wert darauf, skandinavische Designtraditionen zu erhalten und diese modern zu interpretieren. Energieeffizienzklasse: A++

Anbieter: Lampenwelt CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Northern Hängeleuchte Dokka hellgelb
207,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Hängeleuchte Dokka - ein echter Klassiker der norwegischen Designgeschichte Die Hängeleuchte Dokka ist aus strapazierfähigem, langlebigem Stahl gefertigt, setzt optisch absolut auf satte und natürliche Töne und bringt diese in eine harmonische Balance. Es wurde bewusst auf Schnörkel oder dekorative Details verzichtet, um nicht vom Wesentlichen abzulenken. Die Leuchte sticht durch ihre klaren, geschwungenen Formen und Proportionen heraus. Vor allem die durchdachten Details zeichnen diese Lampe aus. Durch den zweifarbigen, trichterförmigen Stahlschirm wird eine ganz besondere Lichtwirkung erzielt. Die Lichtrichtung wird direkt nach unten gelenkt und bedient einen immer größer werdenden Winkel durch die Trichterform. Aufgrund der weißen Färbung des Schirms von innen tritt das Licht noch heller hervor. Die matte Außenfläche von Dokka und der kleine Messingring, der den Schirm zuzuschnüren scheint, bilden wertvolle und elegante Details, die die Hängeleuchte noch ansprechender aussehen lassen. Die Hängeleuchte Dokka wurde 1954 vom Pionier und norwegischen Beleuchtungsdesigner Birger Dahl entworfen und war die erste Lampe aus Norwegen, die bei der prestigeträchtigen Triennale di Milano mit der Goldenen Medaille ausgezeichnet wurde. Die Leuchte ist bekannt für geschmeidige Konturen und präzise Proportionen. Dokka wurde zu einer der meistverkauften Pendelleuchten, die jemals in Norwegen hergestellt wurden, und verschwand dann, als der vorherige Hersteller sein Beleuchtungsprogramm einstellte. Im Jahr 2007 brachte Northern Dokka neu auf den Markt, wobei besonders großer Wert darauf gelegt wurde, die Eigenschaften zu bewahren, die sie zu einem Klassiker gemacht haben. Die norwegische Marke Northern wurde 2005 von Ove Rogne, dessen Designs ebenfalls zum umfangreichen Portfolio des Unternehmens gehören, sowie drei weiteren Freunden in der norwegischen Hauptstadt Oslo gegründet. Sie legen viel Wert darauf, skandinavische Designtraditionen zu erhalten und diese modern zu interpretieren. Energieeffizienzklasse: A++

Anbieter: Lampenwelt CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot