Angebote zu "Buddhismus" (7 Treffer)

GEO Epoche 26/2007: Der Buddhismus - Michael Sc...
9,89 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 05.07.2019
Zum Angebot
GEO Epoche 26/2007: Der Buddhismus - Michael Sc...
2,94 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: trade-a-game
Stand: 05.07.2019
Zum Angebot
Lesereise Bhutan
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vieles in dem rätselhaften Staat am Fuße des Himalaya ist noch unerforscht: Erst Mitte der sechziger Jahre des letzten Jahrhunderts wurde eine erste Straße von Indien in das Reich des Donnerdrachens gebaut, seit 1974 darf jährlich eine handverlesene Anzahl von Touristen Bhutan besuchen. Der Alltag der knapp siebenhunderttausend Bhutaner wird nach wie vor vom Buddhismus sowie von der Verehrung für ihren König, den Druk Gyalpo, bestimmt. 2007 feierten die Monarchie und die Dynastie ihr hundertjähriges Bestehen. Mit vorsichtigen Schritten führte König Jigme Singye Wangchuk, dem 2006 sein Sohn Jigme Khesar Namgyel auf dem Thron folgte, sein Volk in eine moderne Zukunft mit Verfassung und Demokratie, nachdem er das Staatsprinzip der ´´Gross National Happiness´´, des Bruttosozialglücks, nachhaltig mit Leben erfüllt hat. Der versierte Bhutan-Kenner Martin Uitz erklärt, warum die einzige Verkehrsampel dieses versteckten Königreichs wieder abmontiert wurde, weshalb sechs Männer gemeinsam nicht auf Reisen gehen dürfen und was es mit der subtilen Erotik eines traditionellen Hot-Stone-Baths auf sich hat. Als gebürtiger Salzburger verrät er schließlich auch, wo man die schönsten Edelweißwiesen der Welt findet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Hannah - Ein buddhistischer Weg zur Freiheit (OmU)
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hannah Ein buddhistischer Weg zur FreiheitDokumentarfilm über Hannah Nydahl und ihr Leben für den BuddhismusAlles beginnt mit einer großen Liebe in den 60er-Jahren: Hannah und Ole Nydahl fühlen sich eng verbunden in ihrer Sehnsucht nach geistiger Freiheit, in der Suche nach etwas Besserem. 1968 folgen sie frisch verheiratet dem Hippie Trail von Kopenhagen nach Kathmandu. Nepals Hauptstadt zieht in dieser Zeit magisch Rucksacktouristen aus ganz Europa an, die auf der Suche nach spiritueller Erfahrung oder zumindest nach dem Rausch von Drogen und freier Liebe sind. Aber für Hannah und Ole wird diese Reise wesentlich mehr als ein Hippie-Abenteuer. Sie begegnen dort jenem Mann, der ihr Leben für immer verändern sollte, dem 16. Karmapa, geistiges Oberhaupt der Karma-Kagyü-Linie des tibetischen Buddhismus, auch ,König der Yogis genannt.Die Nydahls werden die ersten westlichen Schüler des Karmapa und machen fortan die weltweite Vermittlung der buddhistischen Lehren zu ihrem gemeinsamen Lebensprojekt. In den nächsten 35 Jahren sind sie unermüdlich auf den Straßen zwischen den Kontinenten unterwegs und eröffnen weltweit hunderte buddhistische Zentren. Bis Hannah 2007 unerwartet an Krebs stirbt.Das preisgekrönte Filmporträt Hannah Ein buddhistischer Weg zur Freiheit erzählt, wie die Dänin Hannah Nydahl in den wilden 60er-Jahren vom Hippie zur Pionierin des Buddhismus im Westen wurde. Erstmals setzt ein Dokumentarfilm dieser außergewöhnlichen Frau, die auch liebevoll ,Mutter des Buddhismus genannt wird, ein eindrucksvolles Denkmal.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Tsum Glück
55,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Alle wollen es: glücklich sein! Das große Glück und innere Zufriedenheit zu finden ist ein generations- und länderübergreifendes Streben - egal ob Christ, Moslem, Jude, Buddhist oder Atheist. Aber was ist Glück? Nur eine Frage der Wahrnehmung? Wie und wo kann man es finden? Gibt es Glück? Wer ist heute denn überhaupt noch glücklich? Wieso gibt es so etwas wie den ´´Welttag des Glücks´´ oder gar einen ´´Glücksatlas´´? Bei der Suche nach Antworten sind Titus Arnu und Enno Kapitza auf das Tsum Tal gestoßen, das Tal des Glücks. Ein heiliger buddhistischer Ort, an dem Gewalt jeglicher Art gegenüber Mensch und Tier verboten ist. Erst seit 2007 darf dieses abgelegene Hochtal im Norden Nepals an der Grenze zu Tibet von Touristen besucht werden. Der Fotograf Enno Kapitza hat sich zusammen mit Titus Arnu auf die Reise gemacht. Eine Reise in eine andere Welt und Zeit, in der die ursprünglichste Lebensweise des tibetischen Buddhismus noch gelebt wird. Das Leben ist einfach und entbehrungsreich, doch strahlen die Menschen eine tiefe Zufriedenheit aus. Mit ausdrucksstarken Porträtfotografien der Einheimischen - den Gesichtern des Glücks - und mit spektakulären Landschaftsaufnahmen der wilden, unberührten Natur erzählt dieser aufwendig gestaltete Bildband von einem einzigartigen Tal und seiner Religion. Ein Blick aus unserer westlichen Sicht auf diese faszinierende andere Welt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Glück: Leitfaden zur Entwicklung der wichtigste...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In seinem beeindruckenden Werk macht der bekannte buddhistische Weisheitslehrer Matthieu Ricard deutlich, wie jeder von uns die Fähigkeit entwickeln kann, tiefes Glück zu erfahren. Welche Bedingungen verhindern unser Glücklichsein und welche begünstigen? Wie unterscheidet man zwischen echtem Wohlergehen und oberflächlichen Vergnügungen sowie anderen vermeintlichen Formen von Glück? Ist es überhaupt möglich, die Voraussetzungen für echtes Wohlbefinden zu schaffen?Laut dem Autor ist Glück das Resultat eines Reifungsprozesses, der ganz allein von jedem Menschen selbst abhängt. Dazu gehört auch, sich von der Macht negativer Emotionen wie Hass, Neid, Verlangen und Ich-Bezogenheit zu befreien und sich stattdessen von Mitgefühl, Demut und Güte leiten zu lassen, um im Einklang mit sich und der Welt zu leben. Kleine Übungen und Meditationsanleitungen am Ende eines jeden Kapitels weisen einen klaren Weg zu einem glücklicheren Leben.Die spielerische Leichtigkeit des Autors im Umgang mit der Welt der Wissenschaft und der Philosophie kommt in diesem Buch ebenso zum Ausdruck wie seine tiefe Vertrautheit mit den Weisheitsüberlieferungen des Buddhismus. Dabei ist dieses Buch, obwohl von buddhistischem Geist erfüllt, kein ´´buddhistisches´´ Buch. Matthieu Ricard hat es aus dem Blickwinkel einer weltlichen, ´´säkularen´´ Spiritualität geschrieben – ein Thema, das auch dem Dalai Lama sehr am Herzen liegt. Dieses Hörbuch ist für das Herz und den Verstand eines jeden Menschen, der sich ein bisschen mehr Lebensfreude wünscht und zugleich möchte, dass in seinem Leben Weisheit und Mitgefühl den Ton angeben.AB Publishing, NewInTech LLC, © Nil Editions, Paris, 2003 (Originaltitel: Plaidoyer pour le Bonheur) © Nymphenburger in der F.A.Herbig Verlagsbuchhandlung GmbH, München 2007, aus dem Englischen von Christine Bendner. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Matthias Ernst Holzmann. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/acx0/135788/bk_acx0_135788_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Japan beginnt an der Ostsee
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit nunmehr 20 Jahren stellt Jan Kollwitz im ostholsteinischen Klosterdorf Cismar abseits aller künstlerischen Moden und Zeitströmungen Keramiken auf traditionell japanische Weise her. Das vorliegende Buch geht der Frage nach, wie es ihm als Deutschen gelingen konnte, in diesen Kernbereich der japanischen Kultur vorzudringen. Es zeichnet, ausgehend von den geistigen Grundlagen der japanischen Keramik, ihrer tiefen Verwurzelung im Zen-Buddhismus und der Teezeremonie, den Weg nach, den Jan Kollwitz seit seiner Ausbildung bei Horst Kerstan in Kandern gegangen ist. Es erzählt von seinen Jahren als persönlicher Schüler bei Nakamura Yutaka in Echizen und von der Freundschaft mit dem Teekeramiker Yamada Kazu, aus der die einmalige Möglichkeit erwuchs, den berühmten japanischen Ofensetzer Watanabe Tatsuo für den Bau eines Anagama-Ofens in Cismar zu gewinnen. Die inneren Prozesse, die Jan Kollwitz durchlaufen musste, um sich von europäischen Vorstellungen und Herangehensweisen zu lösen, kommen dabei ebenso zur Sprache, wie handwerklich-technische Aspekte der Tonaufbereitung, der Arbeit an der Töpferscheibe sowie des traditionellen Holzbrands. Dabei wird mehr und mehr deutlich, dass Authentizität keine Frage des Geburtsortes ist, und die Wechselwirkungen zwischen den Kulturen weitaus vielgestaltiger verlaufen, als es auf den ersten Blick scheint. Als der Schriftsteller Christoph Peters im Jahr 2007 für seinen Roman ´´Mitsukos Restaurant´´ Informationen über die traditionelle japanische Keramikherstellung suchte, fragte er bei Jan Kollwitz an, ob dieser wohl bereit sei, ihm Einblick in seine Arbeitsweise zu geben. Schon im Verlauf der ersten Begegnung stellten beide fest, dass sie sich - weit über das gemeinsame Interesse an Japan hinaus - auf unterschiedlichen Wegen mit ähnlichen Fragestellungen beschäftigten. Die Erfahrungen und Eindrücke, die Peters 2008 beim Brand des Anagama-Ofens in Cismar sammeln konnte, bildeten die Grundlage für zentrale Szenen in seinem Roman. Im Verlauf zahlreicher Begegnungen und Gespräche, die sich daran anschlossen, entstand die Idee zu diesem Buch. 2009 konnte der renommierte Hamburger Fotograf Götz Wrage für das Projekt gewonnen werden. Wrage begleitete über einen Zeitraum von zehn Monaten die verschiedenen Arbeitsphasen in der Werkstatt Kollwitz. Seine Bilder bewegen sich dabei souverän zwischen dokumentarischer Genauigkeit und persönlicher Näherung. In seinem Studio entwickelte er zudem eine eindrückliche Bildsprache für die Keramiken.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot