Angebote zu "Wechselwirkung" (17 Treffer)

Wechselwirkungen Ost-West (Taschenbuch)
€ 30.00 *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2007Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: Wechselwirkungen Ost-WestTitelzusatz: Dissidenz, Opposition und Zivilgesellschaft 1975-1989Redaktion: Veen, Hans-Joachim // Maehlert, Ulrich // Maerz, Peter // Froelich,

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: Aug 13, 2018
Zum Angebot
Wechselwirkungen zwischen Wissensweitergabe und...
€ 59.99 *
ggf. zzgl. Versand

Wechselwirkungen zwischen Wissensweitergabe und Personalentscheidungen:Ist Wissen Macht? Gabler Edition Wissenschaft Management, Organisation und ökonomische Analyse. 2007. Auflage Julia Deike

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Wechselwirkungen zwischen Wissensweitergabe und...
€ 46.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 46.99 / in stock)

Wechselwirkungen zwischen Wissensweitergabe und Personalentscheidungen:Ist Wissen Macht?. Auflage 2007 Julia Deike, Julia Deike

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Carl Friedrich von Weizsäcker: Physik - Philoso...
€ 29.95 *
ggf. zzgl. Versand

Mit Carl Friedrich von Weizsäcker (1912-2007) widmet sich der vorliegende Band einem der letzten universal gebildeten Gelehrten im deutschen Sprachraum aus Anlass seines 100. Geburtstages. Er war Physiker und Philosoph, interdisziplinär wirkender Gelehrter und Direktor eines Max-Planck-Instituts zur Erforschung der Lebensbedingungen der wissenschaftlich-technischen Welt, Politikerberater, Friedensforscher, engagierter Christ und querdenkender Intellektueller. Alle diese Rollen werden von Historikern verschiedener Fachgebiete, aber auch von Zeitgenossen analysiert und kritisch gewertet. Die Beiträge betten Weizsäckers Wirken in eine Vielzahl von Zeitsträngen und historischen Kontexten ein und versuchen ihm sowohl als Person psychologisch-sozial wie auch als Denker kognitiv-intellektuell gerecht zu werden. Mit einer Konzentration auf in der umfangreichen Literatur zu Weizsäcker bislang noch nicht Behandeltes will die Anthologie in sieben Themenbereichen (Persönlichkeit, Physik, Philosophie der Natur, Verbindung zur Max-Planck-Gesellschaft, Konzepte, Friedensforschung und Politik sowie Wechsel-wirkungen) einen Beitrag zur weiteren Forschung leisten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Nahtod und Transzendenz
€ 15.00 *
ggf. zzgl. Versand

Viele Menschen, die eine Nahtoderfahrung machen, empfinden das Erlebte wie einen kurzen, aber intensiven Kontakt mit dem, was unseren irdischen Erfahrungshorizont übersteigt - dem ´´Jenseits´´ oder der Transzendenz. Aber sind diese Grenzerfahrungen an der Schwelle des Todes tatsächlich ein Blick in eine andere Dimension des Lebens? Wie gehen Betroffene mit ihren Erfahrungen um? Gibt es Wechselwirkungen zwischen Nahtoderfahrungen und Religiosität? Und wie können beispielsweise Hinterbliebene von der Auseinandersetzung mit Nahtoderfahrungen profitieren? Diese Fragen waren Thema einer Tagung in der LVHS Freckenhorst in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Nahtoderfahrung e.V. im Frühjahr 2007. Der vorliegende Band dokumentiert die folgenden Beiträge von Betroffenen und Fachleuten aus der Medizin, der Psychologie, der Theologie und der Naturwissenschaft.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Japan beginnt an der Ostsee
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Seit nunmehr 20 Jahren stellt Jan Kollwitz im ostholsteinischen Klosterdorf Cismar abseits aller künstlerischen Moden und Zeitströmungen Keramiken auf traditionell japanische Weise her. Das vorliegende Buch geht der Frage nach, wie es ihm als Deutschen gelingen konnte, in diesen Kernbereich der japanischen Kultur vorzudringen. Es zeichnet, ausgehend von den geistigen Grundlagen der japanischen Keramik, ihrer tiefen Verwurzelung im Zen-Buddhismus und der Teezeremonie, den Weg nach, den Jan Kollwitz seit seiner Ausbildung bei Horst Kerstan in Kandern gegangen ist. Es erzählt von seinen Jahren als persönlicher Schüler bei Nakamura Yutaka in Echizen und von der Freundschaft mit dem Teekeramiker Yamada Kazu, aus der die einmalige Möglichkeit erwuchs, den berühmten japanischen Ofensetzer Watanabe Tatsuo für den Bau eines Anagama-Ofens in Cismar zu gewinnen. Die inneren Prozesse, die Jan Kollwitz durchlaufen musste, um sich von europäischen Vorstellungen und Herangehensweisen zu lösen, kommen dabei ebenso zur Sprache, wie handwerklich-technische Aspekte der Tonaufbereitung, der Arbeit an der Töpferscheibe sowie des traditionellen Holzbrands. Dabei wird mehr und mehr deutlich, dass Authentizität keine Frage des Geburtsortes ist, und die Wechselwirkungen zwischen den Kulturen weitaus vielgestaltiger verlaufen, als es auf den ersten Blick scheint. Als der Schriftsteller Christoph Peters im Jahr 2007 für seinen Roman ´´Mitsukos Restaurant´´ Informationen über die traditionelle japanische Keramikherstellung suchte, fragte er bei Jan Kollwitz an, ob dieser wohl bereit sei, ihm Einblick in seine Arbeitsweise zu geben. Schon im Verlauf der ersten Begegnung stellten beide fest, dass sie sich - weit über das gemeinsame Interesse an Japan hinaus - auf unterschiedlichen Wegen mit ähnlichen Fragestellungen beschäftigten. Die Erfahrungen und Eindrücke, die Peters 2008 beim Brand des Anagama-Ofens in Cismar sammeln konnte, bildeten die Grundlage für zentrale Szenen in seinem Roman. Im Verlauf zahlreicher Begegnungen und Gespräche, die sich daran anschlossen, entstand die Idee zu diesem Buch. 2009 konnte der renommierte Hamburger Fotograf Götz Wrage für das Projekt gewonnen werden. Wrage begleitete über einen Zeitraum von zehn Monaten die verschiedenen Arbeitsphasen in der Werkstatt Kollwitz. Seine Bilder bewegen sich dabei souverän zwischen dokumentarischer Genauigkeit und persönlicher Näherung. In seinem Studio entwickelte er zudem eine eindrückliche Bildsprache für die Keramiken.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Principato Di Lucedio Riso Carnaroli Risotti Re...
€ 5.79 *
zzgl. € 4.60 Versand
(€ 11.58 / je KG)

Die Perle unter den Reis Italiens Principato di Lucedio liegt in der Gemeinde Trino in der Provinz Vercelli in der Nähe des Po. Die Landwirtschaft hat im Kloster Lucedio (Santa Maria di Lucedio), gegründet im Jahre 1123, eine sehr lange Tradition, denn bereits Anfang des 15. Jahrhunderts begannen die Zisterziensermönche dort in der feuchten Flusslandschaft mit dem Anbau von Reis. Noch heute wird auf dem Landgut, neben Hülsenfrüchten und verschiedenen Gemüsesorten Reis in allen traditionell italienischen Varietäten kultiviert. Der Carnaroli Reis ist ein Mittelkorn-Reis der Kategorie Superfino. Entstanden ist er 1945 als eine Kreuzung zwischen den beiden Sorten Vialone und Lencino, sein geringer Hektarertrag machen ihn etwas seltener und teurer als einen Arborio oder einen Vialone, die beiden weiteren, für Risotto typischen Reis-Sorten. Seit 2007 besitzt der Carnaroli als „Riso di Baraggia Biellese e Vercellese´´ auch eine geschützte Herkunftsbezeichnung. Große, kompakte Körner und eine ausgeglichene Wechselwirkung zwischen der Wasseraufnahmekapazität und der Migration der Amylase (Stärke) während des Kochens machen den Carnaroli zu einem exzellenten Risotto-Reis. Zum Ausprobieren (wobei Sie ganz nach Gusto genauso Arborio oder Vialone verwenden können): Risotto Radicchio 250 g Carnaroli Reis 2 EL Olivenöl 500 ml Gemüsebrühe 1/8 L Weißwein 1 Kopf Radicchio 1 Birne Abate Fetel 15 g Butter 100 g Gorgonzola 30 g Parmesan Salz, Pfeffer Radicchio halbieren, Strunk ausschneiden, in feine Streifen schneiden, erst heiß, dann kalt waschen. Beiseite stellen. Gorgonzola würfeln, Parmesan reiben, Beides beiseite stellen. Birne schälen und würfeln, ebenfalls beiseite stellen. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen (der Topf sollte ausreichend groß sein, das gesamte Risotto zu fassen), den Carnaroli in den Topf geben und unter Umrühren glasig werden lassen. Radicchio hinzugeben, bis er etwas zusammengefallen ist. Mit dem Weißwein ablöschen, evtl. noch Brühe zugeben, wenn der Wein nicht ausreicht, den Reis mit Flüssigkeit zu bedecken. Hitze reduzieren und Reis in der Brühe köcheln lassen, immer wieder nachgießen, damit der Reis bedeckt bleibt und Umrühren, damit der Reis nicht am Topfboden anlegt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Risotto 30 min bzw. je nach gewünschter Bissfestigkeit köcheln lassen. Hitze abschalten, dann den Gorgonzola unterheben und dann den Parmesan unterrühren.

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: Oct 15, 2018
Zum Angebot
Grundlagen der Psycho-Physiognomik
€ 49.95 *
ggf. zzgl. Versand

´´Nichts ist drinnen, nichts ist draußen; Denn was innen, das ist außen.´´ (Goethe) Es gibt sie doch: Die Leib-Seele-Einheit! Mehr noch: Körper, Psyche und Umwelt stehen in fortwährender Wechselwirkung. Das Kausalitätsmodell von Ursache und Wirkung hat längst ausgedient. Der Wunsch nach einer ganzheitlichen Betrachtung und Behandlung, in der der Mensch als Einheit von Körper, Geist und Seele begriffen wird, nimmt in unserer Gesellschaft ständig zu. Insbesondere im Gesundheits-, Psychologie- und Sozialbereich kann die Psycho-Physiognomik als ergänzendes Instrument eingesetzt werden, um auf einen Blick, das ´´Wesen´´-tliche zu erkennen. Olaf Esseiva beschreibt, worin die Wechselwirkungen bestehen, und stellt moderne wissenschaftliche Theorien vor, denen das in der Psycho-Physiognomik schon seit über 100 Jahren bekannte Grundmodell zugrunde liegt. In diesem Buch geht es darum, die Bedürfnisse der Seele und ihre unterschiedlichen Motivationen für Veränderungen, Handlungen und Stimmungen zu hinterfragen und zu verstehen. Aus dem Inhalt: - Die Wechselwirkungen von Körper und Psyche, Körper und Umwelt, Individuum und Umwelt, Innen und Außen, Materie und Geist - Eine fundierte Typologie, die den Menschen in seiner Gesamtheit betrachtet und ihn als Individuum versteht, in der Körper, Geist und Seele gleichermaßen Zusammenwirken - Grundtypen der Persönlichkeit - körperliche und psychische Merkmale - Das Verhältnis von Körper und Psyche in der modernen Wissenschaft Olaf Esseiva, wohnhaft in der Schweiz, setzt sich seit über 20 Jahren mit Leib und Seele mit dem Thema Psycho-Physiognomik auseinander. Nach einer mehrjährigen Ausbildung in Psycho-Physiognomik und dem Studium der praktischen Psychologie gründete er 2007 ein Institut für Psycho-Physiognomik (IPP). Seit 1998 gibt er sein Wissen bei Ausbildungen, Vorträgen und Beratungen auch international weiter.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 9, 2018
Zum Angebot
Geschichte(n) in globalisierten Zeiträumen
€ 25.30 *
ggf. zzgl. Versand

Durch eine gemeinsame Analyse der beiden Variablen Raum und Zeit auf thematischer und narrativer Ebene der Texte werden Globalisierungsphänomene sichtbar. Charakteristika einer globalisierten Literatur, die sich bewusst mit ihrer zeiträumlichen Vernetzung auseinandersetzt, können ausgemacht werden. Die Benennung und Schreibweise dieses kombinierten Zugangs durch sogenannte ZeitRäume streicht die prozesshafte Wechselwirkung heraus, vernachlässigt aber auch die jeweilige Bedeutung der Variablen nicht. Verschränkte und teils ungewöhnliche ZeitRäume entstehen, wenn etwa der österreichische Onkel der Protagonistin in Eva Menasses ´´Vienna´´ (2005) im ZeitRaum Wien um 2000 mit seiner burmesischen Haushaltshilfe seine Zeit als Soldat in der britischen Armee, also dem ZeitRaum Burma während des Zweiten Weltkrieges, Revue passieren lässt. Auch die anderen drei Romane meines Korpus, Marlene Streeruwitz´ ´´Partygirl´´. (2002), Michael Köhlmeiers ´´Abendland´´ (2007) und Josef Haslingers ´´Jáchymov´´ (2011), sind permanent geprägt von konkretem, erzähltem und erinnertem Aufsuchen verschiedener ZeitRäume, die sich an bestimmten narratologischen und thematischen Erzählmustern orientieren. Südwestafrika 1903, Göttingen 1926, New York 1934, Nürnberg 1945, Jáchymov 1950, Baden 1957, Havanna 1997 oder Chicago 2000 sind nur einige wenige Beispiele der Fülle an ZeitRäumen, in denen durch ihre mannigfaltigen Verbindungen nach individueller Entwicklung gestrebt wird. Alle Texte, die ihre öffentliche Reichweite bei oft gleichzeitig geringer wissenschaftlicher Resonanz, ihr Erscheinungsdatum nach 2000 und ihre thematischen Ähnlichkeiten einen, handeln von mehr oder weniger erfolgreichen Versuchen der Individuen sich der Variablen Zeit und Raum und in Folge auch ihrer eigenen Geschichte neu zu bemächtigen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Die Intelligenz und ihre Feinde
€ 34.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die Ausbeutung fossiler Brennstoffe wie Kohle, Erdöl oder Erdgas ermöglichte die Entstehung der heutigen globalen Industriegesellschaft. Billige Energie hat bis heute zu einer nie dagewesenen Bevölkerungszunahme geführt. Dennoch steht die demokratische Massengesellschaft des Westens, die den Sozialstaat hervorgebracht hat, im Begriff, sich selbst wieder zu zerstören. Unter anderem deshalb, weil sich die um Mehrheiten kämpfenden Parteien in Versprechungen überbieten und den Staat überschulden. Die eigentlichen Gründe für diese Selbstzerstörung liegen allerdings tiefer: Überwogen in der Aufstiegsphase der westlichen Gesellschaften die unternehmerischen Kräfte, so beherrscht seit etwa 1970 das Gleichheitsbestreben die öffentliche Diskussion. Heute werden nicht nur erbliche Intelligenzunterschiede geleugnet, es werden durch falsche Anreize auch die Leistungsstarken entmutigt und die Leistungsschwachen gefördert. Dadurch gelingt es den Industriegesellschaften häufig nicht mehr, im ausreichenden Maße für qualifizierten Nachwuchs zu sorgen; ihr Niedergang wird so unvermeidbar. Parallel dazu steigen unablässig die Kosten für Energie, dem unverzichtbaren Betriebsstoff der Industriegesellschaft. Vielerorts mangelt es an kreativem Potential, um den sich abzeichnenden chaotischen Verhältnissen, die aufgrund dieser Entwicklung drohen, entgegenzusteuern. Alle diese Entwicklungen, so die zentrale These dieses Buches, müssen im Zusammenhang ihrer Wechselwirkungen gesehen werden: sie sind Ausdruck eines gesetzmäßigen Regulationskreislaufes, der die Industriegesellschaft in eine Dauerkrise treibt, die sich schubweise und unaufhaltsam beschleunigt. Der Autor Volkmar Weiss, Dr. rer. nat. habil. Dr. phil. habil.; 1972 Dissertation über die Vererbung von mathematisch-technischer Hochbegabung, 1990 als Genetiker habilitiert mit dem Buch Psychogenetik: Humangenetik in Psychologie und Psychiatrie ; 1993 für Sozialgeschichte habilitiert mit dem Buch Bevölkerung und soziale Mobilität: Sachsen 1550 1880 ; 1990 2007 Leiter der Deutschen Zentralstelle für Genealogie. 2000 erschien von ihm im Leopold Stocker Verlag Die IQ-Falle: Intelligenz, Sozialstruktur und Politik

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot